ihr thema

Ängste und Phobien

Angst war für uns Menschen etwas sehr Nützliches, das uns zum Beispiel davor bewahrte, von einem Säbelzahntiger gefressen zu werden. Der Körper konnte diese erhöhte Wachsamkeit des Körpers zum Kampf oder zur Flucht nutzen. Doch inzwischen sind diese archaischen Reaktionen des Gehirns für uns nur noch sehr selten nützlich und so verselbstständigt sich unser Gefühl der Angst und wird zur Belastung. 

 

Dann ist es wichtig zu verstehen, wie Angst funktioniert und dass alles Erlernte auch wieder verlernt werden kann. Dies kann durch (tiergestützter) Kurzzeittherapie oder über Rückführung oder spirituellem Heilen erfolgen. Gemeinsam finden wir den richtigen Weg, wie Sie sich von Ihrer belastenden Angst befreien können.

 

Viele menschen haben

  • Angst vor Spinnen, Hunden, Pferden, ...
  • Angst, von anderen beurteilt zu werden
  • Angst vor dem Zahnarzt 
  • Angst vor Spritzen
  • Panikattacken
  • Klaustrophobie
  • Angst vor öffentlichen Verkehrsmitteln oder großen Plätzen
  • Angst vor Krankheiten
  • unspezifische Ängste